Swedish Massage
Massage
Nacken- und Schultermassage
Neugeborene Baby-Fuß
Druckpunktmassage 1
Fußreflexzonenmassage
Handmassage
Reflexzonen-Therapie
Massage
 

ÜBER MICH

Rolfing® hat mein Leben erweitert und verändert. Es ist für mich immer wieder  faszinierend, die positiven Auswirkungen  von Rolfing® an meinen Klienten und an mir zu erleben.

Zum Rolfing® kam ich durch körperliche Schmerzen. Die Sitzungen erlebte ich als tiefgehende Veränderungen in meinem Körper. Für mich war es eine tiefe Erfahrung und Erkenntnis, dass ich meinen Verspannungen und Fehlhaltungen nicht mehr hilflos ausgeliefert bin.

Heute bin ich beschwerdefrei und erlebe meinen Körper leichter, beweglicher und ohne Schmerzen. Das ist eine herrliche Erfahrung und ich kann mir heute kaum noch vorstellen, dass ich keine Treppe beschwerdefrei  hinaufgehen konnte.

Von diesem Erlebnis war ich so beeindruckt, dass ich mich entschloss Rolferin  zu werden und ließ mich durch die  European Rolfing Association ausbilden.

Rolfing® begreife ich als einen Prozess, der sich noch lange nach dem Ende der letzten Sitzung weiter entfaltet. Dabei ist es ganz egal ob man jung oder alt, flexibel oder unbeweglich, verspannt, gestresst oder schmerzfrei  ist. Wie jede Rolfingsitzung  sind auch die Effekte individuell, und die Resultate immer wieder erstaunlich.

Im Rolfing® habe ich meine Berufung gefunden und erlebe es als Erfüllung , Menschen auf  

dem Weg, ihre Möglichkeiten zu erweitern und ihr Befinden zu verbessern, zu unterstützen.

Um meinen Klienten ein ideales, ergänzendes Programm anzubieten, das einfach zu Hause anzuwenden ist, habe ich mich 2020 entschlossen das Studium der MELT® Methode zu absolvieren. Seit Jahren wende ich diese Methode zur Selbstbehandlung an und konnte am eigenen Körper

viele positive Veränderungen erfahren. 

 

Mitglied der European Rolfing® Association  

Mitglied des Rolf Institute of Structural Integration.

 
 

EVA BLANK

Meine Fortbildungen:

 

• Certified Advanced Rolfer

   Rolf Movement Practitioner

• Craniosacrale Fortbildung, Ray McCall

• Rolfing mit Kindern, Dr Anne Koller-Wilmking, Kinderärztin

• Strukturelle Haltungs- und Bewegungsmuster im Alter,                -Vorbeugung  und Auflösung, Valerie Berg

• Manuelle Techniken,  Gael Rosewood

• Rolfing, Trauma und Orientation, Lael Keen

• Die Biomechanik der Wirbelsäule, Jim Asher

• Einfluss der Ligamente auf Arme, Schultern und den Brustkorb, -Michael Salveson

• Verständnis der Beziehung zwischen Schultergürtel,  -Wirbelsäule und Nacken, Tessy Brungardt

Studium zum MELT® Method Instructor seit 2020

Zertifiziert Level 1, Level 2 = Faszien, Stabilität und Flexibilität

Level 3 = Performance Neuro-Kraft

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Antworten auf Ihre Fragen

WAS IST ROLFING® STRUKTURELLE INTEGRATION?

Rolfing® Strukturelle Integration ist eine ganzheitliche, wissenschaftlich bewiesene Methode der manuellen Körperarbeit. Im Zentrum stehen die Verbesserung von Statik, Haltung und Bewegungsmustern. Durch die manuelle Arbeit am Bindegewebe, den Faszien, Sehnen und Bändern lösen sich Verspannungen und verdichtete Strukturen. Es entsteht mehr Bewegungsfreiheit für Muskeln und Gelenke. Der Körper richtet sich auf und kommt wieder ins Gleichgewicht.
Durch das Rolfing® lernt der Mensch aufrecht zu sein, ohne sich aufrecht zu halten, er lernt seine inneren Kräfte in Beziehung zur äußeren Schwerkraft zu organisieren. Dies ist weniger anstrengend, es steht grundsätzlich mehr Energie zur Verfügung, man erholt sich leichter und kann sich freier bewegen.
Eine solche integrierte Struktur vermeidet eine Fehlbelastung von Gelenken und Belastung von Gewebe. Verspannungen, chronischen Beschwerden, Bewegungseinschränkungen, Muskelschmerzen und Ermüdung wird so die Grundlage entzogen und es kommt häufig zu einer Linderung oder zum Verschwinden der Beschwerden.

WIE WIRKT ROLFING® STRUKTURELLE INTEGRATION?

Durch verschiedene Berührungsqualitäten spricht Rolfing® das

innere bindegewebige Netz, die sogenannten Faszien, des Körpers an.

Die anpassungsfähigen Faszien sind das „Organ der Form“ und umhüllen und durchdringen sämtliche Strukturen des Körpers-Muskeln, Sehnen,  Bänder, Organe, Knochen, Gefäße

sowie Nerven und sogar das Gehirn.

Das Bindegewebe ist also wortwörtlich das Gewebe, das alles verbindet.

Mit Druck, Bewegungen und Schulung der Wahrnehmung von Körperstrukturen werden Restriktionen und Bewegungsbegrenzungen erspürt und die Spannungen der Faszien gelöst. So kann sich der Organismus ausbalancieren und es wird wieder das ursprüngliche Verhältnis der Strukturen zueinander hergestellt.

WOBEI HILFT ROLFING®?

Die Wahrscheinlichkeit einer positiven Veränderung bei Beschwerden des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Spannungen in Nacken und Schulter, Spannungskopfschmerz und Bewegungseinschränkungen der Gelenke ist groß.

Durch das Ausgleichen der Spannungen im Organismus wird das aufrechte Sein und sich bewegen leichter. Rolfing verbessert Struktur, Haltung und Bewegungsfreiheit und kann damit Beschwerden, deren Ursache zumindest zum Teil in ungünstiger Struktur oder Haltung liegen, verbessern.

Rolfing® ist für Menschen mit sitzender oder stehender Tätigkeit, also einseitiger Belastung, gut geeignet.

Es ist aber auch für Menschen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Yoga und Sport interessant, die ihre Leistungen oder ihren Ausdruck verbessern wollen.

WIE LÄUFT EINE ROLFINGSITZUNG AB?

Am Anfang  jeder Sitzung werden Sie kurz im Stehen, Gehen oder Sitzen betrachtet, damit ich mir ein Bild von Ihrer Körperstruktur und ihren Bewegungsmustern machen kann.

Die Sitzungen  erfolgen hauptsächlich im Liegen, teilweise auch im Sitzen oder Stehen. Wir arbeiten mit einer großen Vielfalt an verschiedenen Techniken, um die Verspannungen im Fasziennetz zu lösen. Dabei wird mit den Händen gezielter Druck  ausgeübt, der sanft aber auch intensiv sein kann.

Im Laufe mehrerer Sitzungen werden schonendere und effizientere Bewegungsabläufe erarbeitet, so das ungünstige und belastende Bewegungsmuster abgelegt werden können.

Oft stellt sich schon unmittelbar nach der Sitzung ein anderes Körpergefühl ein.

WIEVIELE SITZUNGEN SIND NOTWENDIG?

Die Anzahl der Sitzungen hängt  von ihrer Situation und ihren Zielen ab.

Rolfing® empfiehlt eine Basis-Serie von zehn Sitzungen, die am Anfang alle zwei Wochen stattfinden und später alle drei bis vier Wochen.

Diese Basis-Serie beinhaltet verschiedene Themen und jede Sitzung baut systematisch auf der vorangegangenen auf. Mit dieser Serie werden langfristige Veränderungen erzielt.

 

Möchten Sie eine kurzfristige Linderung von Beschwerden, kann eine Serie von ein bis drei Sitzungen schon ausreichen.

IST ROLFING® STRUKTURELLE INTEGRATION SCHMERZHAFT?

Rolfing® kann von sehr angenehm bis sehr intensiv empfunden werden. Ihre Rückmeldung über ihre Empfindungen ist wichtig , denn so kann eine individuelle Anpassung erfolgen.

WIE NACHHALTIG WIRKT ROLFING®?

Die Rolfing®-Serie bietet eine gute Basis für bleibende Veränderungen.

Die Nachhaltigkeit hängt von ihren körperlichen, mentalen und seelischen Faktoren und deren Zusammenspiel, sowie ihrer Ausgangssituation ab.

Wie groß ist Ihre Bereitschaft zur Veränderung? Nehmen Sie aktiv am Prozess teil?

Sofort- und Langzeitwirkungen sind daher eine sehr individuelle Angelegenheit.

Im Fokus von Rolfing®  stehen die Verbesserung der Körperstruktur und der Körperfunktion. Die Optimierung der Körperfunktion ist jedoch etwas sehr individuelles. Was für den einen Klienten nur ein kleiner Schritt ist, kann für einen anderen einen bedeutenden persönlichen Erfolg darstellen.

IST ROLFING® AUCH FÜR KINDER GEEIGNET?

Rolfing® ist in vielen Fällen auch für Kinder geeignet.

Dabei sollte man berücksichtigen, dass manche physiologische Entwicklungen normal sind und sich mit der Zeit von selbst wieder auswachsen.

Eine klassische 10er Serie ist oft nicht zu empfehlen und die Sitzungen kürzer.

Um das Wachstum positiv zu beeinflussen, können gelegentliche Sitzungen, besonders nach orthopädisch diagnostizierten Fehlhaltungen, Unfällen oder Wachstumsdefiziten hilfreich sein.

WIRD ROLFING® VON KRANKENKASSEN BEZAHLT?

Rolfing® ist zur Zeit noch nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Daher wird sie von diesen auch noch nicht bezahlt. Bei privaten Krankenkassen ist es unterschiedlich, manche erstatten die Kosten, andere nicht. Fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse nach, ob sie die Kosten ganz oder teilweise übernehmen.

Eine Rolfingsitzung beträgt 100 EUR. Für Kinder wird, je nach Länge der Behandlung, ein reduzierter Preis berechnet.

 

URSPRUNG

 

DR. IDA PAULINE ROLF

1920 schloss Ida Pauline Rolf ihre Doktorarbeit in Biochemie an der Columbia University of New York ab. Sie arbeitete einige Jahre am Rockefeller Institut in der Abteilung für Chemotherapie und Organische Chemie bevor sie ihre Studien in Mathematik und Atomphysik nach Zürich führten.

Auf der Suche nach Lösungen für eigene und in der Familie auftauchende gesundheitliche Probleme studierte sie homöopathische Medizin in Genf.

 

In den frühen 1930er Jahren setzte sie diese Studien in den USA fort, wo sie

sich mit Osteopathie, Chiropraktik und Yoga beschäftigte. Ein Jahrzehnt später

bestand ihr Arbeitsschwerpunkt bereits in der Behandlung von Menschen

mit den verschiedensten körperlichen Beschwerden.

 

Zeit ihres Lebens beschäftigte sie die grundlegende Frage, welche

Bedingungen benötigt werden, um die Körperstruktur des Menschen so zu

organisieren und unter dem Einfluß der Schwerkraft zu integrieren, daß

Funktion und Struktur als Gesamtheit und Ausdruck der Person optimal und

ökonomisch funktionieren. Hieraus entwickelte sich im Laufe von 30 Jahren

eine aussergewöhnliche Methode aus Faszientechniken und Bewegungsschulungen, die heute unter dem Begriff Rolfing® Strukturelle Integration bekannt ist. Fritz Pearls ermutigte Ida Rolf

zur Weitergabe ihrer bahnbrechenden Ideen auf dem Feld der Körperarbeit.

 

Rolfing begann sich auszubreiten und Ida Rolf gründete Anfang der 70er ihr eigenes Institut.

 

Seit ihrem Tod im Jahre 1979 im Alter von 83 Jahren werden am Rolf Institute of Structural Integration, und den Instituten in Europa und Asien, Certified Rolfer® und Rolf Movement Practitioner® ausgebildet. Neuere Forschungen unterstützen und erweitern die Sicht in die grundlegende und visionäre Arbeit von Dr. Ida Rolf.

ida%20rolf_edited.png
Rolfing 26 min Deutsche Version
26:45
CAMACRO Production

Rolfing 26 min Deutsche Version

ce projet est soutenu par http://www.rolfing.ch http://www.therapiesdulac.ch/ http://www.vertigeconcept.ch version chapitrée:http://www.youtube.com/watch?v=zYf2TpL3t8E&list=UUziuNRBJfOQcofAF7vVNQrA&index=20&feature=plcp La réalisation de ce documentaire sur le Rolfing a duré environ un an et demi Les participants au tournage nous ont touché par leur sincérité, leur authenticité et leur enthousiasme. Ils ont fait preuve de courage aussi car ce n’est pas rien de se trouver derrière un objectif , ni devant d’ailleurs, la caméra étant assez lourde à manipuler. Grâce à eux j’ai pu apprendre beaucoup sur moi même et sur mon travail Au cours de cette aventure, je me suis fixé comme objectif de montrer ce qui est invisible et de ne pas montrer ce qui est visible, c’est à dire de ne pas montrer les résultats avant - après ou appuyer inutilement sur l’efficacité du travail. Je voulais plutôt que le spectateur ait l’impression d’être avec nous dans ce cabinet et de partager avec nous quelque chose de l’ordre de l’expérience et du ressenti qui lui donne envie de se connaître et d’envisager une rencontre avec le nouveau, l’improbable, le hasard… Je voulais que le spectateur accède à une compréhension organique (par empathie avec les personnages du film ) de la plasticité humaine, de la capacité au changement et d’une forme de communication qui permet un travail participatif dans la relation thérapeutique. J’espère qu’au moins une partie de ces objectifs seront reconnaissables dans le film et qu’ainsi des gens pourront être touchés par les témoignages qu’il contient. Bien à vous Mathias Avigdor
 
 

KONTAKTIEREN SIE UNS

+49 (0) 173 65 188 23

Danke für's Absenden!